Schlagwort-Archive: Tempel

Die Zugehörigkeit zu der Gemeinde Jesu Christi

Wenn Christen zum ersten Mal einander begegnen und ins Gespräch kommen, so fällt auch irgendwann die Frage, zu welcher Christlichen Gemeinschaft man gehört. Auf den ersten Blick scheint diese Frage nicht außergewöhnlich zu sein, denn schon die ersten Christen lebten in einer gleichgesinnten und engen Gemeinschaft (vgl. Apg. 2, 43-47).

Mittlerweile hat sich das Evangelium in der ganzen Welt verbreitet. Vielerorts finden wir christliche Gemeinschaften. 

Wir wollen aber anhand der Bibel betrachten, wie viele ,,Gemeinden“ es überhaupt gibt und wie diese Frage unter Christen  zu beantworten ist. Weiterlesen

Die erste Gemeinde

Als Jesus seine Jünger über Jahre geführt, und im Glauben, sowie der Erkenntnis wachsen ließ, war es an der Zeit zu gehen.

Alle Vorbereitungen waren getroffen. Die Jünger waren im Glauben nun keine Säuglinge mehr, sie waren darüber belehrt, was echte Nachfolge ist, was eine Wiedergeburt bedeutet, was der Unterschied zwischen echter Gottes Hingabe und dem Einhalten des Gesetzes ausmacht.

Es war an der Zeit zu gehen, damit er nicht gebunden an seine menschliche Erscheinung als Einzelner die frohe Botschaft verkündigt. Eine neue Ära sollte anbrechen – Jesus möchte sich multiplizieren und das Evangelium in alle Welt tragen, indem er durch den Heiligen Geist in allen seinen Jüngern wohnt. Weiterlesen

Der Tempel Gottes

jerusalem-1328645_640Mit nahezu jeder großen oder berühmten Stadt, verbinden wir eine bestimmte Sehenswürdigkeit oder ein berühmtes Ereignis. Bei Paris zum Beispiel, würden wir sicher gleich an den Eiffelturm denken. Bei Rom an sein Kolosseum, New York an und die Freiheitsstatue und selbst bei London würde vermutlich auch in Zeiten des Brexit, die Berühmtheit des Buckingham Palace, des Big Ben usw. überwiegen.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Jerusalem ist die Klagemauer. Unglaublich aber wahr – eine Wand aus großen Steinblöcken, die täglich von vielen Menschen besucht wird. Einige stecken kleine Zettel in die Lücken und Ritzen zwischen den Steinen. Bei der Wand handelt es sich um Überreste des alten Jerusalemer Tempels. Weiterlesen