Schlagwort-Archive: Rettung

Junge Christen erzählen über ihr Tauferlebnis

Wenn erwachsene Menschen sich taufen lassen, wollen sie damit ihrer Mitwelt eine Botschaft senden. Hinter ihrer Entscheidung stehen eine Geschichte und eine bewusste Entscheidung für Gott. Freunde, Bekannte und die Gemeinde nahmen freudig Anteil an diesem besonderen Ereignis.

Unter den Menschen die sich für die Taufe in diesem Jahr gemeldet hatten, waren auch 4 Jugendliche aus unserer Jugendgruppe dabei.

In einem Interview mit 3 Fragen wollen Ellen, Nadine, Hermann und Johannes einen kurzen Einblick in ihr Leben geben und erzählen, wie sie ihre Taufe erlebt hatten. Weiterlesen

Wohin unterwegs?

Schön, dass Du auf dieser Seite Halt machst und einen Augenblick innehältst.

Ein christliches Lied, das ich vor kurzem gehört hatte, beginnt mit den Worten:

„Weißt Du eigentlich, wohin Dein Weg Dich führt…?“

Wer kann uns überhaupt diese Frage beantworten?

In diesem Zusammenhang stellte ich mir die Frage, wer überhaupt die richtungsweisenden Straßenschilder im eigenen Wohnort beachtet?

Keiner von uns Ortsansässigen braucht sie eigentlich. Wir wissen genau, wie wir nach Lendsiedel, Lobenhausen oder Gaggstatt kommen…

Ist es nicht auch ein Bild für unseren persönlichen Lebensweg, wo ein Tag auf den anderen folgt? Schauen wir an den verschieden Kreuzungen und Weggabelungen auf Hinweisschilder oder meinen wir den Weg zu kennen? Weiterlesen

Gott, der Mensch wurde

Diese hoffnungsvollen Worte begegnen Ihnen an Bushaltestellen und Spazierwegen in und um Kirchberg. Vielleicht sind Sie deshalb auf unserer Homepage gelandet? Wir möchten Ihnen die beste Botschaft Ihres Lebens, die durch diesen Satz angedeutet wird, mitteilen.
Diese Aussage hat Jesus Christus selbst in Bezug auf sich gemacht. Wie kann ein Mensch von sich selbst behaupten, dass ER die Auferstehung und das Leben ist? Kann das überhaupt ein Mensch behaupten? Die Lösung liegt in einer Wahrheit, die jeder Mensch erfahren sollte:

Jesus Christus ist Gott – der Mensch wurde!

Doch leider erzählen die meisten Menschen, mit denen ich über den Ursprung unseres Lebens ins Gespräch komme, dass sie die Evolutionstheorie als die sinnvollste Erklärung sehen. Überraschenderweise glauben dennoch viele meiner Gesprächspartner daran, dass es irgendwo einen Gott geben muss. 
Eine interessante Feststellung – wo doch gerade die Evolutionstheorie völlig ohne einen Gott als Schöpfer allen Lebens auskommt…
Menschen können heutzutage eigentlich für alle existentiellen Fragen eine Erklärung oder einen Ratgeber finden. Das Leben scheint auch ganz gut ohne Gott zu funktionieren. Seltsam ist aber das tief in ihrem Inneren sitzende und oft nicht greifbare Bewusstsein, dass es einen Gott geben muss, den man sich aber rationell nicht erklären kann. Weiterlesen

Habe Acht auf…

Habe Acht auf dich selbst und auf die Lehre; bleibe beständig dabei! Denn wenn du dies tust, wirst du sowohl dich selbst retten als auch die, welche auf dich hören.

(1. Tim. 4, 16)

Die Bibel hat einen unermesslichen Vorrat an Ratschlägen und Wegweisern, die uns Orientierung in unserem täglichen Leben geben sollen.

Habe acht auf dich selbst…“
… schreibt Apostel Paulus aus der Ferne an Timotheus, seinen Mitarbeiter, der mit der Betreuung der frisch entstandenen Gemeinden beauftragt war.

Wer andere belehrt, sollte stets ein Auge auf sich selbst richten – das sagt Jesus schon in der Bergpredigt. Wir Menschen können uns oft zusammenreißen und passen auch stets auf, wie wir nach außen wirken. Zuhause und in vertrautem Umfeld, fallen aber spätestens alle unsere Masken ab und es kommt das heraus, was im Herzen ist. Und gerade da müssen wir anfangen!
Weiterlesen